6100 Automatisches Verbrennungskalorimeter

Spread the love

 

Das Kalorimeter wurde entwickelt um dem Nutzer folgende Möglichkeiten zu bieten:

  • Für alle, die nicht die allerhöchste Präzision benötigen
  • ein traditionell konzipiertes Kalorimeter mit austauschbarer Sauerstoffbombe und Wasserbehälter
  • ein Kalorimeter für die äußerst schnelle Durchführung von bis zu 7 Testläufen pro Stunde, wenn zwei Bomben und zwei Wasserbehälter verwendet werden
  • eine sehr kompakte Bauweise, die ein Minimum an Arbeitsfläche einnimmt
  • eine moderne grafische Benutzeroberfläche für eine leichte Bedienung
  • ein Kalorimeter mit neuster digitaler Hardware, Software und Kommunikationsmöglichkeiten

Äußerlich ist das Kalorimeter 6100 dem isoperibolen Kalorimeter 6200 sehr ähnlich, da beide Geräte in baugleichen Gehäusen untergebracht werden, mit dem gleichen Tastenfeld und LCD Display. Dennoch gibt es einen wichtigen Unterschied: das Kalorimeter 6100 hat keine temperaturgeregelte Ummantelung, wie es für isoperibole Kalorimeter erforderlich ist.

Das Kalorimeter 6100 ist für Anwender konzipiert, die ein modernes Kalorimeter mit den Vorzügen und dem Automationsgrad des 6200 wünschen und deren Genauigkeitsanforderungen ein statisches System ohne isoperibole Regelung erlauben. Ebenso ist es geeignet für Anwender mit einem kleinen bis mittleren Arbeitsumfang, der ein hochpreisiges Kalorimeter nicht rechtfertigen würde. Um alldiesen Anforderungen zu entsprechen, wurde der temperaturgeregelte Wassermantel und die zugehörige Ausrüstung aus dem Kalorimeter 6200 entfernt und durch einen statischen Luftmantel um den Wasserbehälter ersetzt, vergleichbar mit der Bauweise des einfachen Kalorimeter 1341. Dies spart alle Flüssigkeiten und entsprechende Anschlüsse, was wiederum in einer signifikanten Kostenersparnis resultiert. Und ohne dauerhafte, äußere Anschlüsse (außer der Verbindung zu einer Sauerstoffflasche) kann das Kalorimeter innerhalb weniger Minuten aufgestellt und betriebsbereit gemacht werden, ebenso schnell kann es abgebaut und verstaut werden.

Alle Sensoren und Regler des Kalorimeters 6100 werden eine einem einzelnen, kompakten Gehäuse untergebracht, um eine eigenständige Arbeitseinheit zu bieten, die aus folgenden Komponenten besteht:

  • einer 1108P Sauerstoffbombe mit einem ovalen Wasserbehälter, der in den isolierten Mantel passt
  • einem eingebautem, halbautomatischem System zur Speisung der Bombe mit Sauerstoff
  • einem elektronischem Thermometer mit höchster Präzision
  • einem hellen, farbigen Touchscreen zur Messwerterfassung und Regelung
  • einen USB Anschluss für einen Drucker und Waagenanschluss
  • einem Ethernet Anschluss für eine Verbindung zu einem Computer oder Netzwerk (LAN)
  • einem SD-Karteleser für einfache Programmaktualisierungen und zur Speicherung der Messwerte

Eine große Auswahl von Sauerstoffbomben für Proben, die zwischen 52 und 12000 Kalorien pro Versuch freisetzen ist verfügbar

Hohe Reproduzierbarkeit

Das Parr Kompensations-Mantelkalorimeter 6100 überwacht kontinuierlich die Umgebungstemperatur des Kalorimeters an und verwendet die notwendige Wärmeverlustkorrektur in Echtzeit. Ungeachtet der Tatsache, dass es ohne Wassermantel mit Temperaturregelung wie er isoperibolen Kalorimeter üblich ist arbeitet, bietet der kompensierte Mantel signifikante Verbesserungen zum traditionellen Kalorimeter mit statischem Mantel. Die Einführung der Echtzeit-Manteltemperatur in Verbindung mit der Wärmeverlustkorrektur macht eine langwierige Vor- und Nachbereitung, wie sie bei der Wärmemessung mit statischem Mantel üblich ist, überflüssig. Zusätzlich zu einer schnellen Analyse ermöglicht diese Technologie die Realisierung einer Genauigkeit, die von den Standardtestmethoden für kommerzielle Brennstoffanalysen gefordert wird.

Wie bei allen Kalorimetern mit statischem Mantel werden die besten Ergebnisse erzielt, wenn das Messinstrument vor Temperaturschwankungen und Zugluft geschützt wird. Der bevorzugte Arbeitsbereich ist ein klimatisierter Raum (+/- 1°C). Es ist ein grundlegendes Prinzip einer verlässlichen und aussagekräftigen Analyse regelmäßig die Messinstrumente zu kalibrieren. Der optimale Kalibrierintervall ist stark von der Temperaturstabilität des Arbeitsbereiches abhängig. Als Anhaltswert gilt, dass die Kalibrierung der Instrumente nach jedem zehnten Test evaluiert werden sollte. Die Kalorimeterregelsoftware bietet, der Einfachheit halber, sowohl eine grafische Kontrolle als auch zusätzlich eine automatische, kontinuierliche Mittelwertbestimmung zur Überwachung der Kalibrierung. Unter Beachtung der oben genannten Richtlinien und unter Verwendung von Referenzproben, wie zum Beispiel Benzoesäure, kann die Prozessstreuung (die Genauigkeitsklassifikation) des Kalorimeters 6100 einen Wert von 0,1% erreichen.

Eigenständige Betriebseinheit

Das Kalorimeter 6100 ist eine kompakte Betriebseinheit, welches über die gleiche Sauerstoffbombe der Serie 1108 und den ovalen Wasserbehälter verfügt wie das 6200 oder die Vorgängermodelle 1266 und 1356. Es beinhaltet auch das gleiche, automatische Sauerstofffüllsystem und das hochpräzise, elektronische Thermometer wie das Kalorimeter 6200. Es hat einen LCD Farbbildschirm mit Touchscreen zur Dateneingabe und für Bedienerhinweise, Statusanzeige, Datenprüfung und Messberichtsanzeige. Alle Schritte während des Messablaufs werden von einem Regelsystem mit Mikroprozessor verwaltet, der entweder darauf programmiert wurde im konventionellen Gleichgewichtsmodus zu verfahren oder den schnelleren, dynamischen Modus zu verwendet. Alle Messdaten werden automatisch von dem beschriebenen Mikrocomputer verarbeitet.

Gedruckte Berichte

Das Kalorimeter 6100 kann mit dem zusätzlichen Drucker 1759 erweitert werden, dieser liefert dann einen permanenten Ausdruck aller Aktivitäten des Kalorimeters. Das Parr Modell 6100 kann in verschiedenen Sprachen betrieben werden, sodass die Programmoptionen, das Hauptmenü, der Ausdruck und etwaige Fehlermeldungen in den folgenden Sprachen erscheinen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch,Chinesisch, Russisch, Tschechisch.

Spread the love
Model Number:
6100

Tests Per Hour:
4 – 8


Operator Time Per Test:
6 Minutes


Precision Classifcation:
0.1 – 0.2% Class


Jacket Type:
Continuously Compensated


Oxygen Fill:
Automatic


Bucket Fill:
Manual


Bomb Wash:
Manual


Bomb Model Options:
1108, Alloy 20
1108CL, Alloy G30
1108P, Alloy 20,
Semi-permanent Wire
1108PCL, Alloy G30,
Semi-permanent Wire
1108B, Alloy 20
1108BCL, Alloy G30
1109A, 22mL Semi-micro Bomb
1104(B), High Strength Bomb


Balance Communication:
USB Port


Printer Communication:
USB Port


Network Connection:
TCP/IP via Ethernet


Dimensions (cm):
57w x 40d x 43h

Wir helfen Ihnen ein System zu entwickeln, das allen Ihren Forschungsanforderungen entspricht.