Coned Pressure Fittings

Manometerblöcke, Druckschläuche und andere Teile, die oft vom Druckbehälter getrennt werden, werden mit einem konischen Stecker angeschlossen. Das männliche Segment einer konischen Verschraubung besteht aus einer Hülse, die mit einem Linksgewinde auf ein dickwandiges Rohr geschraubt ist. Eine Kontermutter vervollständigt den Aufbau.

Mit dieser Verschraubung entsteht eine feste Verbindung, die über einen großen Temperatur- und Druckbereich dicht verschlossen bleibt. Die Verbindung kann häufig angeschlossen und wieder entfernt werden ohne die Dichtflächen zu zerstören. Es wird keine separate Dichtung oder Dichtband benötigt.

Diese Anschlüsse haben den Vorteil , dass sie sich wie ein Anschlussstutzen verhalten. Der Manometerblock, das angeschlossene Rohr oder der angeschlossene Schlauch können stationär verweilen während die Kontermutter angezogen wird.
Die konischen Druckanschlüsse von Parr werden in zwei Größen hergestellt, ein Typ „A“ für 1/4 Zoll Schläuche und ein Typ „B“ für 3/8 Zoll Schläuche.  

kegelige Druckanschlüsse
TypAB
Schlauchgröße1/4 Zoll3/8 Zoll
Gewinde (D)9/16 -183/4 -16
Bohrung3/32 Zoll1/8 Zoll
Mutter Nr.35HC326HC
Dichtungs-Nr.40HC366HC