Catalyst Addition Device

Parr hat eine einzigartige Vorrichtung zur Abgabe von kleinen Feststoff- (oder Flüssigkeits -) Mengen aus einem abgedichteten Behälter innerhalb des Reaktors entwickelt. Diese Vorrichtung ist besonders für kinetische Untersuchungen katalytischer Reaktionen von Interesse. Sie besteht aus einer kleinen zylindrischen Kammer mit Verschlusskappe und O-Ringdichtung, die an der Unterseite des Behälterkopfes mit einer 1/8 Zoll NPT Verbindung angebracht wird. Der kleine Zylinder wird über ein Ventil im Reaktorkopf mittels Gasdruck betätigt. Wenn der äußere Druck größer ist als der Druck im Reaktor, öffnet die Verschlusskappe und gibt den Katalysator oder einen beliebigen Inhalt in den Reaktor. Am besten ist die Katalysatorzugabe-Vorrichtung in den größeren Reaktoren ab einem Fassungsvermögen von zirka 450 bis 600 ml einsetzbar.

Katalysatorzugabe-Vorrichtung
ReaktorgrößeZugabemengeArtikel Nr.Befestigung
Mini6 cm³A550HC31/8 Zoll NPT
1 Liter8 cm³A550HC1/8 Zoll NPT
größer20 cm³A550HC21/8 Zoll NPT

Wir helfen Ihnen ein System zu entwickeln, das allen Ihren Forschungsanforderungen entspricht.